England – Zwischenstopp in Rye

Auf dem Rückweg von Schottland wählten wir für die Überfahrt wieder die Fähre von Dover. Allerdings hatten wir noch etwas Zeit und so dass ein kurzer Zwischenstopp in Rye geplant wurde. Die Kleinstadt Rye liegt in der Grafschaft East Sussex und ist nur einige Kilometer von Dover entfernt. Das erste mal hatten wir die verträumt wirkende Stadt durch Zufall entdeckt und jetzt gehört ein Besuch in Rye zu jeden England Urlaub. Die kleine Stadt hat sich mit ihren engen und holprigen Gassen sowie den wunderschönen alten Fachwerkhäusern ihren ganz eignen Charme bewahrt. Bedingt durch den Anstrom von Touristen haben sich hier zahlreiche kleine Shops, Cafes und Galerien angesiedelt. Das Angebot ist so vielfältig, das man eigentlich kaum ohne einen Griff in die Geldbörse auskommt.

Ein absolutes Muss für einen Besuch in Rye ist ein Abstecher in das alte Hafenviertel. Hier haben sich einige Trödel Läden angesiedelt. Und in denen gibt es praktisch nichts, was es nicht gibt. Alte Möbel, Militaria, Porzellan, Bilder und so weiter. Auch wenn man hier nichts erwerben will – ein Gang durch die Trödel Läden lässt die Zeit schneller vergehen als man denkt.

Parken mit dem Wohnmobil: Für praktisch alle Straßen im Ort benötigt man einen Anwohner Parkausweis. Aber unten am Hafen und am Bahnhof befinden sich genügend freie kostenpflichtige Parkplätze. Die Gebühr hält sich in Grenzen und ist den Besuch hier allemal Wert.

Hier also mein Tipp für Euch: Plant bei eurer nächsten England Tour unbedingt einen Abstecher in Rye mit ein – ihr werdet es nicht bereuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.